Weiterführende Seiten

Stofnun Árna Magnússonar (IS)

Isländisches Institut für Forschung in Bezug auf isländische Sprache und Literatur. Dazu gehören auch mittelalterliche Handschriften sowie die Betreibung der Seite handrit.is (siehe unten).

Sprachen: Isländisch, Englisch

The Arnamagnæan Institute (DK)

Das dänische Pendant zum Stofnun Árna Magnússonar: Island und Dänemark teilen sich die Handschriften, die auf den isländischen Gelehrten Árni Magnússon zurückgehen. Das Ziel des NorS (Institut for Nordiske Studier og Sprokvidenskab) ist die Erforschung norröner Kulturgüter.

Sprachen: Dänisch, Englisch

Handrit (IS)

Auf handrit.is liegen sämtliche isländische Handschriften mit genauen paläographischen und kodikologischen Beschreibungen vor. Einen Großteil davon wurde außerdem digital eingescannt und ist nun als Faksimile einsehbar. Beste Suchergebnisse erzielt man mit der Eingabe der Signatur einer Handschrift.

Sprachen: Isländisch, Dänisch, Englisch

Icelandic Saga Map (IS)

Auf diesem isländischen Projekt finden sich sämtliche Sagas aufgelistet sowie vollständig wiedergegeben und können mit einem Klick auf einer isländischen Karte geographisch nachverfolgt werden. Die Punkte auf der Karte können parallel mit allen anderen Sagas verglichen werden, um herauszufinden, in welchen Texten der spezifische Ort sonst noch erwähnt wird.

Sprachen: Isländisch, Englisch (nicht die Sagatexte)

Runenprojekt Kiel (D)

Ein Projekt der Uni Kiel, in welchem sämtliche Runeninschriften des Älteren Futhark gesammelt wurden. Je nachdem, wie man die Abfragen sortiert, verändert sich der Inhalt des Ergebnisses nach Sprachmaterial, wissenschaftlicher Diskussion usw. Auf den ersten Blick unübersichtlich, eine genauere Betrachtung lohnt sich allerdings allemal.

Sprache: Deutsch

Christer Hamp (SE)

Ein schwedisches Projekt, auf dem eine gewaltige Zahl an Runeninschriften aufgelistet, kurz beschrieben und transkribiert wurden. Die Wissenschaftlichkeit der Seite ist nicht ganz sicher, da sie aus privater Hand kommt, in jedem Fall ist sie nützlich, um sich einen Überblick über die Inschriften zu verschaffen.

Sprache: Schwedisch

Old Norse etexts (NO)

Eine Sammlung altnordischer Texte (mit Schwerpunkt Lieder-Edda), welche aus den Handschriften transkribiert wurden. Texte, die in unterschiedlichen Handschriften überliefert sind, werden danach sortiert. (Wissenschaftlichkeit fraglich.)

Sprachen: Englisch, Originaltexte auf Altnordisch, Anmerkungen in Sprache des Philologen (nicht übersetzt)

Germanic Mythology

Sammlung verschiedenster altnordischer Texte wie der Lieder-Edda, Sagas und ähnlichen. Einige Texte finden sich in englischer Übersetzung, andere werden systematisch mit Faksimiles wiedergegeben. (Wissenschaftlichkeit fraglich.)

Sprache: Englisch

Heidnische Seiten

Ásatrúarfélagið

Die offizielle Seite der isländischen Gemeinschaft der Ásatrúar. Unter dem Punkt „Kvæði og fræði” finden sich die isländischen Texte der Lieder-Edda.

Sprache: Isländisch

altesitte.info und Asentr.eu

Webseite (asentr.eu bzw altesitte.info) und Blog (nordost.altesitte.info) von ING (Ingmar) u.a. Die einzige Seite eines praktizierenden Asengläubigen, die ich guten Gewissens und wärmstens weiterempfehle.

Ich übernehme für keine der hier angeführten Seiten und deren Inhalte Verantwortung.